freidenker-signet  
 
   


NEU AKTUELL!

Freidenker-Kalender 2018 unter dem Motto:
ZEIT-Strömungen erschienen

freidenker kalender 2018

"Alle Jahre wieder, kommt … "
richtig: der Freidenker-Kalender aus Ulm.
Diesmal mit dem Titel "Zeitströmungen". In Schrift und Bild werden Gedenktage aufgezeigt in Erinnerung beispielsweise an Kurt Eisner (erster Ministerpräsident der Republik Bayern), an Bertolt Brecht, der vor 120 Jahren geboren wurde, an Erich Mühsam, die Gründung des Spartakusbundes vor 100 Jahren und und und ….

Auf allen Monatsseiten gibt es Bildmaterial und Aquarelle sowie treffende Aussagen der Jubilare oder Wissenswertes zu den dargestellten Ereignissen. Auf dem Kalendarium sind Geburts- bzw. Todestage von (nicht nur für Freidenker) relevanten Persönlichkeiten vermerkt sowie wichtige Tage markiert wie beispielsweise am 8. März: "Internationaler Frauentag".

Der Kalender hat das Format DIN A 4, 15 Seiten durchgehend farbig, Spiralbindung.
Preis per Stück 8.50 Euro, ab 5 Ex. 6.50 Euro
und ist ab sofort erhältlich bei:
Freidenkerinnen & Freidenker Ulm/Neu-Ulm e.V.
Postfach 1667, 89006 Ulm
Telefon 0731/57176
eMail-Bestellung auf dieser Internetseite
oder www.denkladen.de bzw. www.alibri-buecher.de



pfarrerspray



Artikel aus
NachDenkSeiten - Die kritische Website
www.nachdenkseiten.de

Die Legende des "umstrittenen" Kölner Kardinals Joachim Meisner. Ein realistisches Porträt von Werner Rügemer.

Albrecht Müller · Freitag den 7. Juli 2017

PDF lesen (70 KB)


Bericht vom

HumanistenTag in Nürnberg
vom 15.-18. Juni 2017


PDF lesen (156 KB)


Neue Freidenker-Blätter:

das rote baiern

Das rote Bayern

Elmar Heim und Charly Schweizer
24 Seiten Format DIN A4
Preis 4.- Euro


02.05.2017

Furchtbare Juristinnen –
deutsches Rechtsspektakel jODL  – 1. Akt

Vor dem Amtsgericht Rosenheim fand ein grotesker vierstündiger Strafprozess gegen den Künstler Wolfram P. Kastner statt. Es ging um vier Kunstaktionen an dem Ehrenmal für den HitlerGeneral und im Nürnberger Prozess als Hauptkriegsverbrecher verurteilten Nazi-General Jodl, das auf der Fraueninsel im Chiemsee steht.
jODL Denkmal

...den Beitrag von Wolfram P. Kastner lesen


Reiseankündigung
Freidenker Reise

HAMBURG

02. bis 05. Oktober 2017


Die Ehre eines tapferen Soldaten

Artikel zur Auseinandersetzung mit dem Jodl-Denkmal auf der Fraueninsel im Chiemsee, angefacht durch den Aktionskünstler Wolfram Kastner. Text von Josef Wirnshofer.

Artikel als PDF lesen (interner Link)


Rede zum Neujahrsempfang 2017

der Freidenkerinnen und Freidenker Ulm/Neu-Ulm
von Walter Eckhardt

Lesen Sie die Rede als PDF (interner Link)


Artikel aus "Neues Deutschland" vom 31. Dez. 2016
von Wolfram Kastner

Christliche Sauerei

Der Autor ist Künstler und greift in politische Debatten ein.
Mit dem Thema Judensau befasst er sich auch auf www.christlichesauerei.de.

Lesen Sie den Artikel als PDF (interner Link)


Wir wollen die

Jugendfeier 2016/2017

organisieren.

Informationen: Jugendfeier 2016/17.pdf ansehen


Ulm - 14. März 2018
Nach der Bundestagswahl im September 2017 hat sich mit
der Konstituierung der (Un)Rechtskoaliton (Wahlergebnis vom September 2017: AfD 32%, CDU/CSU 28%, NPD 8%,
Die Linke 18% sowie die SPD 7%) die Möglichkeit ergeben
....
Glosse/Leserbrief von Sigi Späth lesen. PDF hier klicken


Liebe FreidenkerInnen,
liebe Literaturfreunde,

im Sommer/Herbst 2015 haben die Ulmer FreidenkerInnen, seit langer Zeit mit Günter Herburger freundschaftlich verbunden, versprochen seinen aktuellen Gedichtband "Schatz" unter allen "widrigen" Umständen zu produzieren, da Günter Herburger in der gesamten Republik keinen Verlag mehr fand.

Der Band ist gedruckt u. a. mit Mitteln von Sigi Späth im Namen der Ulmer FreidenkerInnen; dankenswerterweise hat der Kugelberg-Verlag sich bereit erklärt den Band herauszugeben.

Es sind verwegene und gewagte Liebesgedichte.

Schatz Günter Herburger

Der Band ist erhältlich über die
Freidenkerinnen & Freidenker Ulm/Neu-Ulm e.V.
c/o Siegfried Späth,
Stachelbeerweg 40,
89075 Ulm,
Tel. 0731/57176,
siegfriedspaeth@t-online.de
oder info@ulmer-freidenker.de
bzw. direkt über den Kugelberg-Verlag.
Information des Kugelberg-Verlages zu "Schatz" (PDF)

Der Gedichtband hat einen Umfang von 118 Seiten im Format 220 x 220 mm. Der Verkaufspreis im Buchhandel beträgt 18.99 Euro. Der Sonderpreis für die Mitglieder der Freidenkerinnen & Freidenker Ulm/Neu-Ulm e.V. beträgt 14.- Euro.

Mit freidenkerischen Grüßen für die Ulmer FreidenkerInnen Siegfried Späth

Rezension zu "Schatz - Liebesgedichte"
in Signaturen - Magazin von Tom Schulz
PDF - hier lesen (118 KB)...


Die Geschichte der Freidenker


> zur Seite bitte hier klicken


APHORISMEN von Karlheinz DESCHNER


Was ist NEU:

Update / Neu auf unserer Internetseite

über den Button im rechten Menü oder den untenstehenden Link wird eine neue Seite erreicht, in der die Ergänzungen und Veränderungen dieser Internetseite gelistet sind.



nach_oben