freidenker-signet  
 
  zurueck

Materialismus

 

Materialisten sind in der Sprache der Wissenschaft Anhänger der materialistischen Weltanschauung, nach der die Welt von der materiellen (stofflichen) Wirklichkeit bestimmt wird.

Aus ihr entwickelt sich das menschliche Bewustsein mit allen Handlungsweisen. Vor diesem Hintergrund können die Menschen, die Welt und damit auch die Gesellschaft verändern.

Sie können wirtschaftliche und soziale Beziehungen schaffen, die Menschenwürde, soziale Gerechtigkeit und friedliches Zusammenleben ermöglichen.

Sind Materialisten nicht ohne jeden Idealismus und nur geldgierig?

Gegner der Aufklärung pflegen gerne diese sprachliche Verwirrung. Mit dem umgangssprachlichen "Materialisten", also einem Menschen der keine Ideale, sondern nur seinen materiellen Vorteil sucht, hat der wissenschaftliche Materialismus nichts zu tun.


kal_motiv_jan


 

nach_oben

   
rot rot abstand abstand abstand abstand abstand abstand abstand
abstand abstand