Rosa Luxemburg. „Ich war, ich bin, ich werde sein.“

Vortrag von Heinz Kopp
Dienstag, 19.03.2019 | 19:00 Uhr
vh ulm, EinsteinHaus, Club Orange
in Zusammenarbeit mit der vh ulm und den Naturfreunden Ulm

Diese sowohl analytische wie auch utopische Aussage bezieht sich nicht auf die Person Rosa Luxemburgs, sondern auf die sozialistische Revolution. Nach dem Sieg der Gegenrevolution über die revolutionäre Massenbewegungen im Dezember und Januar 1918/19 herrschte wieder „Ordnung“ in Berlin. Rosa Luxemburg formuliert in dieser historischen Situation: „Die Massen waren auf der Höhe, sie haben diese ‚Niederlage‘ zu einem Glied jener historischen Niederlagen gestaltet, die der Stolz und die Kraft des Internationalen Sozialismus sind. Und darum wird aus dieser Niederlage der künftige Sieg erblühen. Die Revolution wird sich morgen schon rasselnd wieder in die Höhe richten und zu eurem Schrecken mit einem Paukenschlag verkünden: Ich war, ich bin, ich werde sein“.

Eintritt: 6/4 EUR