Je näher man hinschaut, desto fremder schaut es zurück. Mohandas Karamchand Gandhi – Eine Kritik – von Wolfgang Bogner

Je näher man hinschaut, desto fremder schaut es zurück. Mohandas Karamchand Gandhi – Eine Kritik – von Wolfgang Bogner

Dienstag, 10. September 2019, 19 Uhr
Haus der Gewerkschaften Ulm, Am Weinhof 23, Ulm

Die „Idee Indien“ war eine europäische Schöpfung, wie bereits der Name des Landes zeigt.
In keiner einheimischen Sprache existiert der Begriff Indien. Das vom Fluss Indus abgeleitete Wort griechischer Prägung war dem Subkontinent so fremd, dass die Europäer noch im 16. Jahrhundert unter „Indern“ schlicht „die Eingeborenen aller unbekannten Länder“ verstanden und die Ureinwohner Amerikas als Indianer bezeichneten.
Gandhi erklärte, allein das Kastenwesen habe den Hinduismus vor dem Zerfall bewahrt. Sein Urteil lässt sich für die gegenwärtige Situation umformulieren: Das Kastensystem hat die indische Demokratie vor dem Zerfall bewahrt.

Es hat jede einzelne unterpriviligierte Gruppe in eine unveränderliche hierarchische Position hineingenagelt und sie von allen anderen getrennt; es hat alles Elend in diesem Leben als Bestrafung für eine Übeltat in einer früheren Inkarnation gerechtfertigt; und als es der gewohnheitsmäßige Rahmen für das Leben der Nation wurde, war damit jede Möglichkeit einer breiten kollektiven Aktion zur Abschaffung irdischer Ungerechtigkeit verworfen.

weitere Informationen